Der größte Gewinner aller Zeiten

Manch einer glaubt, dass am Ende immer nur die Bank gewinnt und große Gewinne beim Wetten dem Zufall überlassen sind. Doch weit gefehlt! Mit Professionalität und akribischer Recherche schaffen es manche Menschen zu einem ansehnlichen Wohlstand, der nur auf den richtigen Wetten basiert. Einer der berühmtesten unter ihnen ist der US-Amerikaner Billy Walters. Der professionelle Wetter wird auf ein Vermögen von rund 100 Millionen Dollar geschätzt. Er gewann im Jahre 2010 alleine 3,5 Millionen Dollar mit der richtigen Vorhersage beim Super Bowl in Florida. Hier standen sich die New Orleans Saints und die Indianapolis Colts gegenüber, am Ende lag Walters mit seiner Einschätzung richtig und durfte sich über diesen beachtlichen Betrag freuen.

Es ist nicht das einzige Mal

Mehrfach konnte er in einem einzigen Spiel mehrere Millionen Dollar gewinnen. Im Jahre 2007 setzt er bei den College Basketballspielen einen hohen Betrag auf das Team von der Universität von South Carolina und gewann dadurch 2,2 Millionen Dollar.

Sein System hat er niemals verraten. Er gilt als ein hochtalentierter Mann, der sich nur ungern in die Karten gucken lässt. Im Jahre 1980 hatte er begonnen, professionell zu wetten und in seiner nun 39-jährigen Karriere als Sport-Wetter hat er nur ein einziges Jahr mit einem Minus abgeschlossen. Billy behauptete einmal keck, er könne pro Jahr über vierzig Millionen Dollar mit Wetten verdienen, aber das sei ihm zu anstrengend, er wettet nur, wenn er Lust hat.

Dieser Wetterfolg bleibt natürlich nicht unentdeckt

Hier sind es gleich drei Gruppen, die stets besonders interessiert an ihm waren. Da haben wir zum einen seine Fans: Amerika liebt solche Typen wie Billy Walter. Die ewige Geschichte vom Tellerwäscher zum Millionär, der es allen gezeigt hat, kommt immer noch bei einem Großteil der Bevölkerung sehr gut an. Walter hat durch seinen Erfolg sehr viele Fans, die sein Leben mitverfolgen wollen und am liebsten genauso wären wie er.

Eine andere Gruppe, die sich brennend für Billy Walter interessiert, sind die Buchmacher. Sie müssen schließlich die hohen Beträge stets auszahlen und wollen ihre Risiken verringern. Walters ist aber clever genug, seine Wetten nicht mehr selbst zu platzieren. Dies macht er seit geraumer Zeit über Mittelsmänner, die unter ihrem Namen wetten. Alles andere würde die Quoten sofort ruinieren, zumindest aus Billy Walters Sicht. Es ist ein regelrechtes Katz- und Mausspiel geworden: Bei jedem Super Bowl, bei jedem wichtigen Final bei dem es um viel Geld geht, taucht die Frage auf, wie Billy Walter wohl gesetzt hat. Der Mann ist eine lebende Legende, ein Mythos in der Welt der Wetten.

Wenn soviel Geld im Spiel ist, dauert es nicht lange, bis die Behörden aufmerksam werden. Dies ist die dritte Gruppe, die sich an die Fersen von Billy Walter geheftet hat. Walter wurde bereits viermal angeklagt, weil man bei so vielen Gewinnen von Insiderwissen und Betrug ausging, doch alle Verfahren wurden mangels Beweisen wieder eingestellt.

Ein echtes Vorbild

Billy Walters ist lebende Beweis dafür, dass man mit dem Wetten richtig viel Geld verdienen kann. In 39 Jahren hat er 38 am Ende mit einem Gewinn abgeschlossen, dies spricht für seine Intelligenz. Walters kann ein gutes Vorbild sein, denn er kann dazu motivieren, weiter an seinem System und seiner Taktik zu arbeiten, damit am Ende die Gewinne in Serie kommen.